Samstag, 5. Januar 2013

Rejuvelac (Brottrunk/ Ansatz zur Fermentierung)

Der Übersicht halber kopple ich das Rezept für Rejuvelac an dieser Stelle aus. Ich bin im Zuge meiner Recherchen für die Herstellung von Sojajoghurt auf diesen Brottrunk gestoßen. Dahinter verbirgt sich ein Getränk, das aus allen keimfähigen Getreidersorten hergestellt werden kann und reich an B-Vitaminen ist. Häufig wird es zur Darmreinigung eingesetzt oder um Samenkäse zu ziehen. Es kursieren einige Rezepte im Netz, bei denen das Getreide erst zum Keimen gebracht wird. Häufig wird dabei auf dieses englischsprachige Video verwiesen:



Diese Art erfordert deutlich mehr Wartezeit (6 Tage) wie die, welche ich von Hans-Peter gelernt habe und mit der die Fermentation von Sojajoghurt als auch Käse ebenso hervorragend funktioniert.

Frisch angesetztes Rejuvelac
Zutaten für das Rejuvelac:
1 Tasse Dinkel/ Weizen (jedes keimfähige Getreide funktioniert)
3 Tropfen Zitronennsaft
Wasser



Zubereitung des Rejuvelac:  
1) Das Getreide in ein Literglas mit reinem Wasser und 3 Tropfen Zitronensaft geben. An einem nicht zu warmem Ort 48 Stunden leicht abgedeckt stehen lassen. Dann das Rejuvelac abgießen.  
2) Die Prozedur lässt sich mit den Körnern noch zweimal wiederholen, wobei Zitronensaft nur beim Erstansatz nötig ist und das Rejuvelac von Mal zu Mal schwächer wird.

 



48 Stunden später
Hinweise zum Rejuvelac:
1) Wenn man nicht gleich einen neuen Rejuveac-Ansatz aufsetzen will, kann man das Getreide auch einfrieren. 
2) Da ja ziemlich viel Brottrunk dabei anfällt und man aber nur wenig für Herstellung von
Sojajoghurt und Käse braucht, kannst du das Zeug im Anschluss ebenfalls einfach einfrieren (z.B. in Eiswürfelformen, wenn du nur ganz wenig brauchst, wie für Joghurt, oder in in größeren, portionsgerechten Mengen).

3) Trinken geht natürlich auch - Keine Angst, es passiert weder euch noch eurem Darm was Schlimmes - ich hab es probiert!;) Das Rejuvelac schmeckt wie flüssiges Brot oder so ähnlich! ;) 
4. Das Rejuvelac ist ca. 5 Tage im Kühlschrank haltbar.





Alles Liebe, Momo


Zum Weiterlesen:
Sojajoghurt (u.a. mit Rejuvelac fermentiert) 
Cashew-Käse mit Rejuvelac

Kommentare:

  1. ich wusste nicht dass man das einfrieren kann, das macht das ganze echt einfacher

    AntwortenLöschen
  2. Seh ich auch so. Denn so toll schmeckt das Zeuch nicht, dass ich es unbedingt trinken muss! ;) Und so hab ich immer was griffbereit! :)

    AntwortenLöschen
  3. Meinst du man kann auch Grünkern verwenden? Ist ja auch Dinkel..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da man keimfähiges Getreide für die Herstellung von Rejuvelac braucht: leider nein!

      LG, Momo

      Löschen
    2. Mist :D Ich hab es jetzt trotzdem mal angesetzt. Ich hoffe dann mal auf ein Wunder. Danke für deine Antwort :-)

      Löschen
    3. Ausprobiert habe ich es auch noch nicht. Ich habe nur immer gehört, es ginge nur mit keimfähigem Getreide, was im Fall von Grünkern nicht zutrifft. Allerdings wird das GEtreide ja bei dieser Rejuvelac-Version anders wie bei anderen Rezepten auch nicht zum Keimen gebracht. Insofern hast du sicher noch ne Chance. Google weiß nichts. Ich bin also sehr gespannt und hoffe auf deine Rückmeldung! :)

      LG, Momo

      Löschen
  4. Hallo,
    ich bin gerade auf diese Seite gestoßen und versuche mich jetzt nach 15 jahren Vegetariersein/vegan zu ernähren und suche viele Anregungen.Meine Frage wäre ob ich auch fertigen Brottrunk nehmen könnte statt des Rejuvelac? Nur am Anfang um es mal auszuprobieren ;-)Ansonsten finde ich es super wie vielle Vegane Blogs es gibt-Danke dafür.
    Gruß aus Berlin
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,

      Glückwunsch zu deiner Entscheidung! :) Der Kanne Brottrunk erfüllt die selbe Funktion und ist auch vegan. :)
      Bei Fragen: nur raus damit. Und geh´s langsam an. Die vegane Welt ist groß!^^

      LG und viel Spaß beim Entdecken,
      Yvonne

      Löschen
    2. Hallo Yvonne,
      danke für die schnelle Antwort,werde mich am Wochenende ranmachen.Der Cashewkäse interessiert mich auch sehr,da ich Käse schon etwas vermisse ;-( aber das wird schon noch.
      Bei fragen melde ich mich gerne wieder.

      LG und schönes Wochenende
      Birgit

      Löschen
    3. Gerne. Viel Erfolg und guten Appetit!

      LG, Frau Momo

      Löschen
  5. Hallo Yvonne.

    hab mal wieder ne Frage :-)Hab mir einen Hochleistungsmixer gekauft und damit Sojamilch hergestellt, nun will ich endlich mal Rejuvelac ansetzen.Ist das Wasser was man zusetzt ein ganzer Liter?
    Ich muß sagen ich hab als Vegetarier nicht soviel gekocht, gemixt und ausprobiert aber es macht Spaß :-)

    Lieben Gruß und schönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      ich würde einfach das Literglas vollmachen, nachdem du das Getreide reingefüllt hast. So habe ich das auch gemacht. Die Mengenangabe muss nicht so akkurat sein.;)
      Ach Tüfteln ist ne feine Sache. Nicht alles bleibt, aber ich finde es einfach spannend, Dinge auszuprobieren...

      Liebste Grüße,
      Frau Momo

      Löschen
  6. Danke für die schnelle Antwort. Ich weiß auch garnicht was ich zuerst ausprobieren soll.Hab auch auf anderen Seiten einiges ausprobiert, aber wie Du schon sagst man möchte nicht alles ein 2tes mal machen. Mit Seitan kann ich mich bis jetzt auch noch nicht anfreunden.Und als Einzelperson muß man die Mengen schon sehr reduzieren, da sie sonst so schnell schlecht werden. Also mach weiter so,Danke nochmal

    Lieben Gruß aus Berlin
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      manches lässt sich ja zum Glück auch einfrieren, so dass man auch als Einzelperson nicht aufgeschmissen. Hast du das Dönerrezept auf Saitanbasis aus dem "Vegan lecker lecker" von Marc Pierschl schon mal ausprobiert? Das finde ich klasse!

      LG, Frau Momo

      Löschen
  7. Hallo Nicole,
    habe das Buch hier,meinst Du den Seitan deluxe und was meint er eigentlich mit Tomatenpassata? Sind das pürierte Tomaten oder stückige Tomaten? Wenn Du mir das ans Herz legst werde ich es mal Probieren.Ich habe Würzhefeflocken, kann es sein das die etwas anders (viell. minderwertiger)sind als normale oder Edelhefeflocken? Wie immer Danke im Vorraus :-))
    Lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicole muss ich wohl in einem früheren Leben geheißen haben, so oft werde ich so genannt!^^
      Genau, es ist das Saitan deluxe. Fanden es sehr lecker! :)
      Ich habe normale Würzhefeflocken genommen - das passt schon - und Tomatenpassata ist dasselbe wie pürierte Tomaten.

      LG und viel Erfolg,
      Frau Momo

      Löschen
  8. Hallo liebe Momo,
    ich hab gelesen, dass der Kanne Brottrunk möglicherweise nicht vegan ist, weil das verwendete Brot (höchstwahrscheinlich) mit Butter gebacken wird. Nun meine Frage: hat der selbst angesetzte Rejuvelac denn die gleiche Wirkung auf die Darmflora?
    Und zum Einfrieren: das bereits verwendete Getreide kann ich einfrieren und nach dem Auftauen nochmal ansetzen? Wie oft kann man das denn machen?
    Liebe Grüße,
    Marzipani

    P.S.: Toller Blog :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe(r?) Marzipani,
      zu dem Zeitpunkt, wo ich das ausprobiert habe, war der Brottrunk definitiv vegan! Damals schon sorgte i-ein Beitrag im Netz für Furore. Wenn du sicher gehen willst, mach am besten ne PA!
      Zum Rejuvelac: Das bereits verwendete Getreide kann eingefroren werden und 2x wiederverwendet werden. Das Rejuvelac wird von mal zu Mal schwächer. Ich habe es nicht kurmäßig ausprobiert, aber es ist ja dasselbe Prinzip. Frag vielleicht mal in entsprechenden Foren nach!

      LG und danke für dein Feedback zum Blog,
      Frau Momo

      Löschen
  9. HI, welches Getreide muss ich hier nehmen. Da ich mir auch selbst Gerstengras anbaue, wollte ich hier fragen ob ich für den Rejuvelac auch Sprießkorngerste nehmen kann?! LG Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Christian,
      ich zitiere: "1 Tasse Dinkel/ Weizen (jedes keimfähige Getreide funktioniert)"! :P Wenn also deine Sprießkorngerste keimfähig ist, klappt das auch damit. Versuch macht kluch. :)
      LG, Frau Momo

      Löschen

♥ Habt Dank für eure Gedanken, Anregungen und die konstruktive Kritik! Ich freue mich sehr darüber und bin reich beschenkt dadurch!

Alles Liebe,
Frau Momo

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...